Versickerungsmulde-Größe

Die Größe einer Versickerungsmulde schnell online berechnen

Ausgangsbedingungen

Grundlagen und Annahmen (Beispiel nur für Freiburg-Waldsee)

  • angeschlossene Dachfläche AE (Eingabe in m²)
  • Abflussbeiwert ym = 1,0 (gewählt)
  • Regenhäufigkeit n = 0,2/a (Vorgabe 5-jährig)
  • Regendauer D (120 min. nach KOSTRA-Tabelle)
  • maßgebende Regenspende rD(0,2) (FB-Waldheim: 51,3 l/(s*ha))
  • Zuschlagfaktor fz = 1,2 (gewählt)
  • Abminderungsfaktor fA = 1,0 (gewählt)
  • ungesättigte Bodenzone-Oberboden kf,M = 2,0*10-5 m/s (Vorgabe)
  • max. Mulden-Einstauhöhe zM = 0,30 m (Vorgabe)
  • Mulden-Sickerfläche AS (Eingabe in m², ca. 10-20 % von AE, = hier ca. 13,3 %)
  • Muldenbreite BM (Eingabe in m, gewählt 3,0 m)

Berechnung durchführen

Zur Onlineberechnung geben Sie bitte die Summe aller anzuschließenden Flächen (Dachflächen, Garagen-/Carportdach, gepflasterte Einfahrten, Wege, Terrasse und sonstige Flächen) als AE [m²] ein.

Es erfolgt die Berechnung von VM [m³] und der Abmessungen mit ermittelten Durchschnittswerten für den Standort Freiburg-Waldsee.

Hier zur Onlineberechnung

Oder teilen sie mir Ihre genauen Flächendaten und die Art der Versiegelung mit und ich berechne für Sie vorab die Muldengröße.

Ihr Name
anzuschließende versiegelte Fläche [m²]