Abflussbeiwerte

Abflussbeiwerte nach ATV-A 117 und M 153

Von den Niederschlägen kommen je nach Eigenschaft und Neigung der Fläche nicht 100% zum Ablauf in die Versickerung.

Es treten z.B. bei Dächern Spritzverluste auf oder ein Anteil wird z.B. bei Kies- oder Gründächern gespeichert. Bei ebenen Flächen kann je nach Art der Befestigung schon ein hoher Anteil des Niederschlages zurückgehalten werden bzw. direkt versickern und kommt daher nicht zum Abfluss.

Der Abflussbeiwert reduziert als Faktor in der Berechnung die Flächengröße AE auf einen geringeren Bemessungswert AU (AU = y*AE). Der Abflußbeiwert ist aus der Tabelle zu entnehmen. Teileinzugsflächen sind mit den eigenen Abflussbeiwerten zu multiplizieren.

Abflussbeiwerte nach ATV-A 117 und M 153