Anleitung zum Versickerungsversuch

Diese Anleitung zum Versickerungsversuch bringt Ihnen die Entscheidung für eine Regenwasserversickerung!

Ein Versickerungsversuch bringt das Ergebnis

Mit der Anleitung zum Versickerungsversuch, den Sie selbst durchführen und auswerten, ersparen Sie sich ein teures Versickerungsgutachten und erhalten als Ergebnis den kf-Wert für die Bodendurchlässigkeit auf Ihrem Grundstück. Sie können dann mit einem echten Ergebnis weiter planen und entscheiden, ob die Regenwasserversickerung machbar ist.

Für die Planung einer Versickerung von Niederschlagswasser ist die Kenntnis der Bodendurchlässigkeit erforderlich. Die Bodeneigenschaften bestimmen die Machbarkeit und sind der entscheidende Faktor. Die Bodendurchlässigkeit wird mit den kf-Wert beschrieben. Er wird mit dem Versickerungsversuch bestimmt.

Hydraulischer Nachweis gemäß ATV-A 138

Ich wurde schon oft angefragt, den hydraulischen Nachweis für eine Regenwasserversickerung zu erbringen. Das ist der erforderliche Nachweis mit kf-Wert gemäß dem Regelwerk ATV-DVWK-A 138 für eine Versickerungsanlage.

Grundsätzlich ist dabei zu prüfen, ob die Versickerung des Regenwassers im Boden möglich ist. Zusätzlich sind einige weitere Rahmenbedingungen zu prüfen und zu berücksichtigen. In einigen Fällen können ungeeignete Grundstücksverhältnisse, wie Grenzabstand, zu wenig Platz, falsches Geländegefälle, verlegte Leitungen oder auch vorhandene Bäume die Versickerung verhindern oder aufwändigere Lösungen erfordern.

Aber als erstes ist durch einen Versickerungsversuch zu überprüfen, ob der Boden geeignet ist, das Regenwasser in ausreichender Menge aufzunehmen. Im Ergebnis wird der kf-Wert (Durchlässigkeitsbeiwert) ermittelt und die Bodendurchlässigkeit bewertet. Er dient später auch zur Dimensionierung z.B. einer Versickerungsmulde.

kf-Wert oder Durchlässigkeitsbeiwert messen

Für eine Versickerungsanlage sollte der kf-Wert der Bodendurchlässigkeit im Bereich von 10-3 und 10-6 m/s, noch besser zwischen 10-4 und 10-5 m/s liegen, um die Funktionalität zu gewährleisten.
Bei zu hoher Durchlässigkeit, z.B. Grobsand wird die Filterwirkung geringer, bei schluffigem Sand wird die Anlage zu groß und die Versickerung dauert zu lange. Reiner Kies ist nicht geeignet.

Hier einige Beispiele für den kf-Wert:

  • reiner Kies: 10-1 bis 10-2 m/s
  • Grobsand: 5*10-3 bis 10-4 m/
  • Feinsand: 10-4 bis 10-5 m/s
  • schluffiger Sand: 10-5 bis 10-7 m/s
  • Ton: < 10-9 m/s

Bedingungen für eine Versickerung

  1. ausreichende Bodendurchlässigkeit (ideal: Sandboden)
  2. Platz für die Versickerungsanlage (ca. 5-15 % der versiegelten Fläche/Dachfläche)
  3. und Abstand zur Grenze (2 m), zum Haus ca. 2-3 m (1 m + 1,5 x Kellertiefe)
  4. auch der Grundwasserhöchststand ist zu beachten (tiefer 1-1,5 m)
  5. die Bedingungen der örtlichen Kommune sind zu erfüllen (Antragsformular)
  6. und weitere Rahmenbedingungen sind dann vor Ort zu klären

Fazit

Die Bodendurchlässigkeit als kf-Wert hat den entscheidenden Einfluss auf die Versickerung und die Dimensionierung von Versickerungsanlagen. Mit dem kf-Wert steht und fällt das Vorhaben.

Ein zuverlässiges Ergebnis für die örtliche Bodendurchlässigkeit kann nur durch einen Versickerungsversuch auf dem Grundstück ermittelt werden.

Sind auch alle weiteren Bedingungen günstig, kann eine Regenwasserversickerungsanlage geplant, beantragt und gebaut werden.

Der Weg zum Antrag auf Gebührenbefreiung

Dazu ist ggf. auch eine Recherche weiterer Daten erforderlich und ein Kontakt mit dem zuständigen Amt dringend zu empfehlen. Auch der Antrag auf dauerhafte Gebührenbefreiung wird bei der Stadt oder Kommune gestellt.

Sie sind Grundstückseigentümer und suchen Informationen zur Regenwasserversickerung und möchten die Regenwassergebühren durch die Versickerung des Niederschlagswassers auf Ihrem Grundstück auf Dauer sparen?

Oder Sie haben ein Gewerbegrundstück und brauchen fachlichen Rat vom Fachmann zu Bodenuntersuchungen, Ihnen fehlt der Hydraulischer Nachweis für den Antrag oder ein Versickerungsgutachten für Ihren Wasserrechtsantrag zur behördlichen Genehmigung der Regenwasserversickerung? Sprechen Sie mich an, ich finde die Lösung für Sie.

Incoming search terms:

  • regenwasserversickerung anleitung